31 Lerntipps – eine Empfehlung für jeden Tag des Monats

    Lerntipps  für jeden Tag des Monats
    Von Ana Brenes García

    Zunächst empfehlen wir Ihnen, sich über Ihren persönlichen Lernstil klar zu werden. Lernen Sie am besten durchs Hören? Müssen Sie lesen, damit Sie das, was Sie lernen, besser behalten? Haben Sie ein visuelles Gedächtnis und benutzen Sie lieber Bilder? Müssen Sie in Bewegung sein und die Sprache fühlen?

    Nutzen Sie die Ratschläge, die am besten zu Ihnen und Ihren speziellen Zwecken passen. Integrieren Sie sie in Ihren persönlichen Tagesablauf. Ideal wäre, wenn Sie Ihre Fortschritte in einem Tagebuch dokumentieren können, in einem klassischen Heft oder elektronisch. Lassen Sie uns Spanisch gemeinsam erleben! Denken Sie daran, dass Sie mindestens eine halbe Stunde täglich dafür aufwenden sollten.

    1. Tag

    Wer bin ich?

    Stellen Sie sich vor, Sie müssen sich einer Gruppe vorstellen, sei es online oder von Angesicht zu Angesicht. Vorname, Name, Geburtstag und -ort, Beruf, Familienstand, Vorlieben und Hobbys. Üben Sie Ihre Vorstellung beim Duschen, in der U-Bahn, beim Autofahren oder beim Kochen.

    2. Tag

    Mein Handy

    Ändern Sie die Spracheinstellung Ihres Handys und wählen Sie Spanisch. So lernen Sie neue Wörter ohne es zu merken. Machen Sie im Kalender für den 31. Mai folgenden Eintrag: “Will mein Spanisch verbessert haben”.

    3. Tag

    Das Wort des Tages

    Laden Sie sich die Ecos-App, la palabra del día herunter. Es ist eine ideale Methode, um in der Freizeit Aussprache, Wortschatz und Grammatik zu verbessern.

    4. Tag

    Lektüre

    Suchen Sie einen Artikel aus einer spanischen Zeitschrift oder Ecos, der Ihrem Sprachniveau entspricht. Lesen Sie, bis Sie die folgenden fünf Fragen sicher beantworten können: Um wen geht es? Was geschieht? Wo? Wann? Warum ist das eine Nachricht?

    5. Tag

    Wörterbuch

    Laden Sie ein Wörterbuch herunter (Pons oder leo.org). Suchen Sie Gegenstände aus Ihrer Umgebung, von denen Sie nicht wissen, wie sie auf Spanisch heißen. Suchen Sie die Bedeutung und schreiben Sie einen Satz mit jedem dieser Wörter auf ein Klebezettel. Kleben Sie dieses neben den Gegenstand und lassen Sie es ein paar Tage dort.

    6. Tag

    Sprachkarten

    Schneiden Sie die Karten aus, die in unserer Rubrik Idioma erscheinen und lernen Sie die Wörter. Sie können sie in einem Kästchen sammeln. Klassifizieren Sie sie, nach Synonymen, Antonymen, Kultur, Interkulturelles, etc.

    7. Tag

    Despacito

    Hören Sie ein langsames Lied mit leicht verständlichem Text. Sie haben die Wahl zwischen Boleros, Bachata, Reggaetón, Balada oder Chanson. Wiederholen Sie das Lied so oft, bis Sie ein paar Zeilen behalten. Singen Sie es beim Duschen.

    8. Tag

    Wetter

    Suchen Sie auf dem Handy Infos zum Wetter in verschiedenen Städten spanischsprachiger Länder. Vergleichen Sie Temperaturen, Zeitpunkt des Sonnenaufgangs, Wind, Sonne, Regen, Schnee. Lernen Sie Begriffe zu Wetter und Klima.

    9. Tag

    Meine Reise

    Suchen Sie einen Artikel über eine Reise. Beschreiben Sie die Fotos und benutzen Sie dabei Präpositionen und Farben: rechts, links ist... im Hintergrund sehe ich, vorne sehen wir... Nehmen Sie Ihre Beschreibung immer wieder mit dem Handy auf, hören Sie die Aufnahmen ab und machen Sie das solange, bis Sie denken, dass es flüssig klingt.

    Lerntipps-jedenTagdesMonats-3

    10. Tag

    Meine Liste

    Machen Sie heute Ihre Einkaufsliste auf Spanisch, mit Mengenangaben und Gewichten. Stellen Sie Verbindungen her zwischen den Wörtern auf der Liste und deutschen Begriffen oder Bezeichnungen in anderen Sprachen, etwa: tomate – Tomate, maíz – Mais, arroz – Reis.

    11. Tag

    Klänge und Worte

    Hören Sie einen Dialog auf Spanisch. Suchen Sie den Text und gleichen Sie die Hörversion mit dem geschriebenen Text ab. Welche Ausdrücke könnten Sie schon verwenden? Für welche anderen Situationen wären diese auch geeignet? Schreiben Sie alles auf, was Sie verstehen.

    12. Tag

    Mein Restaurant

    Recherchieren Sie zu spanischen und lateinamerikanischen Restaurants in Ihrer Stadt. Suchen Sie eines aus und gehen Sie dort essen. Danach schreiben Sie eine Restaurantkritik in einfachen Sätzen und verbinden Sie diese mit “y, además, también, asimismo, de la misma manera, por un lado... por otro..., pero, sin embargo”.

    13. Tag

    Facebook

    Schließen Sie sich einer Spanisch-Lerngruppe an, wie Ecos Facebook, ¡Quiero aprender español!, Practicamos español oder Red de estudiantes de español en Facebook. Lernen Sie mit den Tipps, die dort gegeben werden. Posten Sie etwas und finden Sie neue Freunde.

    14. Tag

    Aussprache

    Hören Sie ein Lied auf Spanisch, das Ihnen gefällt. Achten Sie auf die Aussprache von Wörtern mit “j, g, ll, y”, und wiederholen Sie sie, bis Sie sie richtig aussprechen können.

    Lerntipps-jedenTagdesMonats-3

    15. Tag

    Mein Körper

    Lernen Sie die Körperteile. Stellen Sie sich vor, Sie seien krank und müssten einem Arzt erklären, wie Sie sich fühlen. Erfinden Sie einen Dialog in der Sprechstunde. Nehmen Sie den Dialog auf und hören Sie ihn ab. So hören Sie Ihre Aussprache und können sich selbst korrigieren.  

    16. Tag

    Konzeptkarte

    Machen Sie eine Konzeptkarte (Concept-Map) mit Ihrem beruflichen Wortschatz. Schreiben Sie alle Wörter in ein Diagramm in Ihr Lerntagebuch. Versehen Sie sie mit Bildern und Farben, um sie sich besser zu merken.

    17. Tag

    Entspannen Sie sich

    Beginnen Sie den Tag mit Bewegung. Machen Sie Yoga oder Zumba, oder tanzen Sie Salsa. Folgen Sie dabei den Anweisungen eines spanischen Videos. Machen Sie den Sonnengruß oder tanzen Sie nach karibischen Rhythmen, je nach Belieben. So bleiben Sie in Form und lernen die Körperteile sowie das Bekommen und Erteilen von Anweisungen.

    18. Tag

    Mein Rezept

    Suchen Sie sich ein spanisches Rezept. Lernen Sie den entsprechenden Küchen-Wortschatz. Danach schreiben Sie in einfachen Sätzen das Rezept Ihres Lieblingsessens auf. Sie können “” oder "usted" den Imperativ verwenden. Vergessen Sie die Konnektoren nicht. Machen Sie ein Video und schicken Sie es Ihren Freunden.  

    19. Tag

    Ecos Plus

    Machen Sie im Übungsheft Ecos Plus dieses Monats die Grammatik- und Wortschatzübungen, die Ihrem Niveau entsprechen. Notieren Sie in Ihrem Lerntagebuch
    diejenigen Grammatikthemen, die sich mit diesen Übungen gefestigt haben. Hier können Sie gratis unser neues interaktives Ecos Plus ausprobieren.

    20. Tag

    Ball

    Schreiben Sie Wortfamilien in Ihr Lerntagebuch. Werfen Sie einen Ball in die Luft, gegen die Wand oder lassen Sie ihn auf den Boden prallen. Konzentrieren Sie sich, atmen Sie tief durch, und während Sie den Ball werfen, versuchen Sie alle Wörter jeder Wortfamilie zu wiederholen. Wenn Sie wollen, zählen Sie, wie viele Wörter Sie behalten haben.

    21. Tag

    Tandem

    Suchen Sie sich eine/n Tamdempartner/in. Hängen Sie in den Sprachschulen Ihrer Stadt eine Anzeige auf, um jemanden zu finden, der/die mit Ihnen einmal pro Woche üben möchte. Geben Sie die Tage und die Uhr Zeiten an, die Ihnen am besten passen. Außer Spanisch-Üben lernen Sie möglicherweise einen neuen Freund kennen.

    22. Tag

    Märchen und Sagen

    Suchen Sie eine zweisprachige Geschichte oder Legende. Sie können Sie zuerst auf Deutsch und danach auf Spanisch lesen, wenn Ihr Sprachniveau noch nicht so hoch ist. So lernen Sie neue Strukturen und üben die, die Sie schon können.

    Lerntipps-jedenTagdesMonats-4

    23. Tag

    Mein Gedicht

    Lernen Sie ein Gedicht, etwa dieses von Rubén Darío:

    Amar, amar, amar, amar siempre, con todo

    El ser y con la tierra y con el cielo,

    Con lo claro del sol y lo oscuro del lodo;

    Amar por toda ciencia y amar por todo anhelo.

    Y cuando la montaña de la vida

    Nos sea dura y larga y alta y llena de abismos,

    Amar la inmensidad que es de amor encendida

    ¡Y arder en la fusión de nuestros pechos mismos!

    24. Tag

    RAE

    Suchen Sie auf der Website der Real Academia Española geeignete Hilfsmittel: Lernwörterbücher, Veröffentlichungen der Akademie, Anfragen sprachlicher Art, oder Enclave RAE, die neue Plattform zum Spanischlernen.

    25. Tag

    Sprichwörter

    Lernen Sie einige Sprichwörter von www.proverbia.net: “A caballo regalado, no le mires el diente”, “Lo que puedes hacer hoy, no lo dejes para mañana”, “Más vale pájaro en mano que ciento volando”, “Las desgracias nunca vienen solas”.

    26. Tag

    Nachrichten

    Sehen Sie die Morgennachrichten auf RTVE. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie nicht alles verstehen, denn die Bilder und die Bezüge zu den aktuellen Nachrichten, die Sie schon kennen, helfen Ihnen beim Verstehen.

    27. Tag

    Zeitungen oder Zeitschriften

    Suchen Sie sich eine Tageszeitung oder eine Zeitschrift aus dem Land, das Sie am meisten interessiert. Lesen Sie zunächst die Schlagzeilen. Nur Mut, auch wenn Sie nicht alles verstehen! Drei Dinge werden Ihnen helfen: Kontext, verwandte Begriffe und Verbindungen. Wichtig ist, dass Sie die Hauptinformation verstehen und neuen Wortschatz im Kontext lernen.

    28. Tag

    Radio

    Hören Sie Beiträge aus dem Archiv von Radio Nacional de España. Es ist wichtig, dass Sie das Ohr ans Spanische gewöhnen. Wählen Sie zwischen Musiksendungen, Interviews, Sport-, Kultur- oder Wissenschaftssendungen, Nachrichten, Debatten, je nach Interesse.

    29. Tag

    Etymologie

    Schreiben Sie in Ihr Heft zehn neue Wörter, die Sie in der vergangenen Woche gelernt haben. Suchen Sie deren Ursprung in einem etymologischen Wörterbuch. Verbinden Sie sie mit anderen Wörtern — aus dem oder aus weiteren Ihnen bekannten Sprachen — die die gleiche Wurzel haben.

    30. Tag

    Sprachratgeber Ecos online

    Folgen Sie mindestens drei Tipps unserer Website. Analysieren Sie die Details bei den Verbkonjugationen aller Zeiten (Tempora), Präpositionen, Adverbien, Konjunktionen, Adjektive und Verben.

    31. Tag

    Cervantes

    Suchen Sie auf der Seite des Instituto Cervantes interessante Beiträge und Übungen, Spiele, Videos oder andere Mittel, die zur Erreichung Ihrer Ziele nützlich sind.

     

    Fazit

    Hat sich diesen Monat Ihre Aussprache verbessert? Haben Sie neue Strukturen und neue Wörter gelernt? Können Sie ein neues Lied oder ein neues Gedicht? Welche Übungen sind Teil Ihrer Alltagsroutine? Welche Lesestrategien haben Sie angewendet? Was müssen Sie außerdem noch verbessern?

     

     

    Dr. Ana Brenes García: Promotion in Spanisch als Fremdsprache an der Arizona State University (ASU), USA. Sie hat als Dozentin für Spanisch bei IES Barcelona und an der ASU sowie der Thunderbird School of Global Management (USA) gearbeitet. Zu ihren Veröffentlichungen zählen : La mujer en la España actual, ¿evolución o involución? [Die Frau im heutigen Spanien: Entwicklung oder Rückentwicklung?] und La comunicación informal en los negocios (Arcolibros, 2002)  [Informelle Kommunikation im Geschäftswesen]. Sie ist Spanischlehrerin an der Munich International School und überdies in der Lehrerfortbildung für die International Baccalaureate Organization (IBO) tätig.

    Klaus Walter: traducción del texto.

     

    Weitere Artikel über das Thema Spanischlernen:

    Musik und Sprache: Die Verbindungen zwischen Sprechen und Singen